Herzlich willkommen!

Die Wassertage Münster widmen sich dem Themenfeld „Wasser im Siedlungsraum" mit jeweils wechselnden Schwerpunkten aus Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Limnologie sowie Stadt- und Freiraumplanung. Das einzügige Veranstaltungsformati beinhaltet Keynotes, Fachvorträge, Projektforen und Workshops je nach Themenfeld der Veranstaltung. Die Wassertage Münster werden gemeinsam von der FH Münster, den NRW-Landesverbänden von DWA und BWK sowie der Deutschen Gesellschaft für Limnologie organisiert. Im zweijährlichen Turnus führen sie regelmäßig etwa 200 Teilnehmer aus Kommunen, Ingenieurbüros, Behörden und Hochschulen zusammen.


Aktuelles

Die nächsten Wassertage Münster finden am 14. und 15. Februar 2023 statt.
Sie stehen unter dem Motto "Klimawandel - Trockenheit und Starkregen im urbanen Raum".
Die Teilnahme ist in Präsenz und online möglich.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Die Wassertage Münster widmen sich dem Themenfeld „Wasser im Siedlungsraum" mit jeweils wechselnden Schwerpunkten aus Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Limnologie sowie Stadt- und Freiraumplanung. Das einzügige Veranstaltungsformati beinhaltet Keynotes, Fachvorträge, Projektforen und Workshops je nach Themenfeld der Veranstaltung. Die Wassertage Münster werden gemeinsam von der FH Münster, den NRW-Landesverbänden von DWA und BWK sowie der Deutschen Gesellschaft für Limnologie organisiert. Im zweijährlichen Turnus führen sie regelmäßig etwa 200 Teilnehmer aus Kommunen, Ingenieurbüros, Behörden und Hochschulen zusammen.


Aktuelles

Die nächsten Wassertage Münster finden am 14. und 15. Februar 2023 statt.
Sie stehen unter dem Motto "Klimawandel - Trockenheit und Starkregen im urbanen Raum".
Die Teilnahme ist in Präsenz und online möglich.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Aktuelles

Die nächsten Wassertage Münster finden am 14. und 15. Februar 2023 statt.
Sie stehen unter dem Motto "Klimawandel - Trockenheit und Starkregen im urbanen Raum".
Die Teilnahme ist in Präsenz und online möglich.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.