WASSERTAGE MÜNSTER 2019

Stadt und Land im Fluss – Starke Kommunen!

Die nächsten Wassertage Münster finden am 26. und 27. Februar 2019 statt.

Die Wassertage Münster widmen sich dem Themenfeld „Wasser im Siedlungsraum “ mit jeweils wechselnden Schwerpunkten aus Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Limnologie sowie Stadt- und Freiraumplanung.

Unter dem Leitthema „Starke Kommunen!“ werden die WTM 2019 maßgebende Beiträge von und für Kommunen aus den Bereichen blau-grüne Infrastruktur, Gewässerentwicklung, Hochwasservorsorge, stoffliche Belastungen sowie kommunale Planung vereinen. Mit zwei angefragten Keynote Lectures vom Deutschen Städtetag und vom BMBF werden die Aspekte nachhaltiger Stadtentwicklung und Forschung für Kommunen als Handlungsrahmen beleuchtet.

Die WTM 2019 sind auch eine der regionalen Abschlussveranstaltungen für den BMBF-Schwerpunkt ReWaM (https://bmbf.nawam-rewam.de/), in dem die FH Münster das Projekt WaSiG (https://bmbf.nawam-rewam.de/projekt/wasig/) führen und bearbeiten durfte. Das BMBF wird auf der Tagung vertreten sein.

Das einzügige Veranstaltungsformat beinhaltet Keynotes, Fachvorträge, Projektforen und Workshops je nach Themenfeld der Veranstaltung. Die Wassertage Münster werden gemeinsam von der FH Münster, der Uni Essen-Duisburg, den NRW-Landesverbänden von DWA und BWK sowie der Deutschen Gesellschaft für Limnologie organisiert. Im zweijährlichen Turnus führen sie regelmäßig etwa 200 Teilnehmer aus Kommunen, Ingenieurbüros, Behörden und Hochschulen zusammen.



IWARU Institut für Wasser · Ressourcen · Umwelt
in Kooperation mit
DWA Klare Konzepte. Saubere Umwelt. Landesverband Nordrhein-Westfalen
DGL Deutsche Gesellschaft für Limnologie
BWK - die Umweltingenieure Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. · www.bwk-nrw.de

HERZLICH WILLKOMMEN!


TAGUNGSBAND

Der Tagungsband kann nach der Tagung gegen eine Gebühr bestellt werden.

iwaru(at)fh-muenster.de

Die nächsten Wassertage Münster finden am 26. und 27. Februar 2019 statt.

Die Wassertage Münster widmen sich dem Themenfeld „Wasser im Siedlungsraum “ mit jeweils wechselnden Schwerpunkten aus Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Limnologie sowie Stadt- und Freiraumplanung.

Unter dem Leitthema „Starke Kommunen!“ werden die WTM 2019 maßgebende Beiträge von und für Kommunen aus den Bereichen blau-grüne Infrastruktur, Gewässerentwicklung, Hochwasservorsorge, stoffliche Belastungen sowie kommunale Planung vereinen. Mit zwei angefragten Keynote Lectures vom Deutschen Städtetag und vom BMBF werden die Aspekte nachhaltiger Stadtentwicklung und Forschung für Kommunen als Handlungsrahmen beleuchtet.

Die WTM 2019 sind auch eine der regionalen Abschlussveranstaltungen für den BMBF-Schwerpunkt ReWaM (https://bmbf.nawam-rewam.de/), in dem die FH Münster das Projekt WaSiG (https://bmbf.nawam-rewam.de/projekt/wasig/) führen und bearbeiten durfte. Das BMBF wird auf der Tagung vertreten sein.

Das einzügige Veranstaltungsformat beinhaltet Keynotes, Fachvorträge, Projektforen und Workshops je nach Themenfeld der Veranstaltung. Die Wassertage Münster werden gemeinsam von der FH Münster, der Uni Essen-Duisburg, den NRW-Landesverbänden von DWA und BWK sowie der Deutschen Gesellschaft für Limnologie organisiert. Im zweijährlichen Turnus führen sie regelmäßig etwa 200 Teilnehmer aus Kommunen, Ingenieurbüros, Behörden und Hochschulen zusammen.


HERZLICH WILLKOMMEN!


TAGUNGSBAND

Der Tagungsband kann nach der Tagung gegen eine Gebühr bestellt werden.

iwaru(at)fh-muenster.de


IWARU Institut für Wasser · Ressourcen · Umwelt
in Kooperation mit
DWA Klare Konzepte. Saubere Umwelt. Landesverband Nordrhein-Westfalen
BWK - die Umweltingenieure Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. · www.bwk-nrw.de
DGL Deutsche Gesellschaft für Limnologie

WASSERTAGE MÜNSTER 2019

Stadt und Land im Fluss – Starke Kommunen!

Die nächsten Wassertage Münster finden am 26. und 27. Februar 2019 statt.

Die Wassertage Münster widmen sich dem Themenfeld „Wasser im Siedlungsraum “ mit jeweils wechselnden Schwerpunkten aus Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Limnologie sowie Stadt- und Freiraumplanung.

Unter dem Leitthema „Starke Kommunen!“ werden die WTM 2019 maßgebende Beiträge von und für Kommunen aus den Bereichen blau-grüne Infrastruktur, Gewässerentwicklung, Hochwasservorsorge, stoffliche Belastungen sowie kommunale Planung vereinen. Mit zwei angefragten Keynote Lectures vom Deutschen Städtetag und vom BMBF werden die Aspekte nachhaltiger Stadtentwicklung und Forschung für Kommunen als Handlungsrahmen beleuchtet.

Die WTM 2019 sind auch eine der regionalen Abschlussveranstaltungen für den BMBF-Schwerpunkt ReWaM (https://bmbf.nawam-rewam.de/), in dem die FH Münster das Projekt WaSiG (https://bmbf.nawam-rewam.de/projekt/wasig/) führen und bearbeiten durfte. Das BMBF wird auf der Tagung vertreten sein.

Das einzügige Veranstaltungsformat beinhaltet Keynotes, Fachvorträge, Projektforen und Workshops je nach Themenfeld der Veranstaltung. Die Wassertage Münster werden gemeinsam von der FH Münster, der Uni Essen-Duisburg, den NRW-Landesverbänden von DWA und BWK sowie der Deutschen Gesellschaft für Limnologie organisiert. Im zweijährlichen Turnus führen sie regelmäßig etwa 200 Teilnehmer aus Kommunen, Ingenieurbüros, Behörden und Hochschulen zusammen.


HERZLICH WILLKOMMEN!


TAGUNGSBAND

Der Tagungsband kann nach der Tagung gegen eine Gebühr bestellt werden.

iwaru(at)fh-muenster.de


IWARU Institut für Wasser · Ressourcen · Umwelt
in Kooperation mit
DWA Klare Konzepte. Saubere Umwelt. Landesverband Nordrhein-Westfalen
BWK - die Umweltingenieure Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. · www.bwk-nrw.de
DGL Deutsche Gesellschaft für Limnologie